ads-logonetzwerk-diskriminierungsfreies-rlp_klein

 

Als Mitgliedes Netzwerks diskriminierungsfreies Rheinland-Pfalz unterstützt QueerNet Rheinland-Pfalz e.V. die Arbeit dieses Netzwerks.

Dank der Förderung durch die Antidiskriminierungsstelle des Bundes stellt das Netzwerk diskriminierungsfreies Rheinland-Pfalz  juristische Erstberatung zur Verfügung in allen Fällen, die das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz betreffen.

Auch bietet das Netzwerk diskriminierungsfreies Rheinland-Pfalz für seine Mitgliedsorganisationen Rechtsberatung und Schulungen in juristischen Fragen an.

 

Workshop
Grundlagen des Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetzes (AGG)
und weitere Möglichkeiten der Intervention
am 03. November 2016 von 16.00 bis 19.00 Uhr in Trier
SCHMIT-Z schwul-lesbisches Zentrum Trier e.V.
Mustorstraße 4, 54290 Trier

Ablauf
16.00 bis 16.30 Uhr – Einführung, kurze Vorstellungsrunde, Berichtenswertes aus den
jeweiligen Arbeitskontexten
16.30 bis 16.45 Uhr – Kurzer Überblick: Welche Möglichkeiten der Intervention im
Diskriminierungsfall gibt es?
16.45 bis 17.15 Uhr – Input (Stephan Wagner) zum AGG: Geltungsbereiche des AGG, wie
sieht ein Klageverfahren aus und was bedeutet das für die Betroffenen?
17.15 bis 17.45 Uhr – Arbeit an Fallbeispielen
17.45 bis 18.00 Uhr – Kurze Verschnauf- und Austauschpause
18.00 bis 18.30 Uhr – Fallbearbeitung und Diskussion
18.30 bis 18.50 Uhr – alternative Ansätze der Intervention
18.50 bis 19.00 Uhr – Offene Fragen, weitere Anliegen, Verabredungen

Zur Vorbereitung des Workshops ist eine Anmeldung erforderlich. Bitten melden Sie sich an
bei: Julia Siebert
info@antidiskriminierungsnetzwerk-rlp.de oder 02234 / 9489452
Ihre Fragen beantworte ich gern.
Wir freuen uns auf Ihr Kommen!