Queer Refugees

In Rheinland-Pfalz engagieren sich Gruppen von Ehrenamtlichen für die Belange von lesbischen, schwulen, bisexuellen, intersexuellen und transidenten (queer) Refguees. In Mainz, Trier, Koblenz und Kaiserslautern gibt es Ansprechpersonen,  in Trier und Mainz eine Gruppe, die gemeinsame Freizeitgestaltung anbietet, Unterstützung leistet z.B. bei Behördengängen, für Gespräche zur Verfügung steht, Veranstaltungen organisiert und sich für eine erhöhte Sichtbarkeit und Integration von Geflüchteten engagiert. Dolmetscher_innen stehen zur Verfügung. Mehr zu den Ansprechpersonen und einzelnen Gruppen finden Sie hier.