Ein queerfreundliches Altenheim in Rheinland-Pfalz / Saarland jetzt!

Die Stiftung „Buntes Leben stiften“ möchte mindestens ein Altenheim in Rheinland-Pfalz oder dem Saarland unterstützen, den „Regenbogenschlüssel“ zu erwerben – ein Siegel für Altenpflege-Einrichtungen, das deren Queerfreundlichkeit dokumentiert.

Umfragen zeigen eine eindeutige Tendenz: Über 80% der befragten queeren Menschen befürchten, dass es ihnen in stationären Einrichtungen der Altenhilfe nicht gut gehen wird. Heime seien nicht auf die Biografien und Lebensweisen von Menschen anderer sexueller oder geschlechtlicher Identitäten eingestellt. Es wird eine massive Diskriminierung erwartet.

Studien zeigen ein differenzierteres Bild. Je nach Ausrichtung von stationären Pflegeeinrichtungen gibt es durchaus eine große Zufriedenheit der befragten Pflegebedürftigen. Jedoch zeigen sie auch, dass o. g. Ängste nicht unbegründet sind. Ebenso wird eine Unsicherheit Pflegender deutlich, denn in der Aus-, Fort- und Weiterbildung der Altenpflege begegnen ihnen queere Themen nicht.  Es wird ein großer Schulungs-Bedarf formuliert.

Bis Ende 2021 wählt „Buntes Leben stiften“ aus den Bewerbern die Altenheime aus, deren Zertifizierung finanziert wird. Das Projekt kann auch mit Geldspenden unterstützt werden („Buntes Leben stiften“ IBAN: DE24 3006 0601 0107 0239 00 – die Stiftung ist gemeinnützig und kann eine Spendenquittung ausstellen, dazu Adresse angeben).

Termine, an denen das Projekt vorgestellt wird (jeweils 19 Uhr):

14.10. Bar jeder Sicht Mainz, Hintere Bleiche 29

04.11. SCHMIT-Z Trier, Mustorstr.  4

05.11. AIDS-Hilfe Saar, Saarbrücken, Nauwieser Str. 19

Moderator Markus Schupp stellt den „Regenbogenschlüssel“ vor. Peter Gehweiler vom Frankfurter Verband (der ein solches zertifiziertes Altenheim betreibt) wird seine Einrichtung vorstellen und auf das Verfahren der Zertifizierung eingehen.