Fortbildung am 29.02.2020 in Bitburg: „Sexuelle und geschlechtliche Vielfalt in der Arbeit mit Jugendlichen“

In der Arbeit mit jungen Menschen werden die Themen rund um sexuelle und geschlechtliche Vielfalt immer sichtbarer und wichtiger. Lesbische, schwule, bisexuelle, transgender, intersexuelle und queere Menschen erleben tagtäglich Diskriminierung. Über 60 % der befragten jungen LSBTI haben Angst, sich in der Schule oder im Familienkreis zu outen.

Welche Herausforderungen bringt dieses Thema mit sich, welche Handlungsmöglichkeiten haben ehrenamtliche und hauptamtliche Menschen in ihrer Arbeit? Neben der Vermittlung von Basiswissen werden gemeinsam Strategien gegen Diskriminierung erarbeitet und die Fragen der Teilnehmenden besprochen. Vorgestellt wird auch das Projekt SCHLAU, dass in Jugendgruppen und Schulklassen eingesetzt werden kann.

Zeit und Ort:
Samstag , 29.02. 2020
10:00 – 16:30 Uhr
Haus der Jugend (Musiksaal), Rathausplatz 6, 54634 Bitburg

Referent:
Vincent Maron, Projekt Familienvielfalt von QueerNet RLP e.V.

Zielgruppe:
Alle, die ehrenamtlich oder hauptberuflich mit Kinder- und Jugendgruppen arbeiten. Das präsentierte Projekt SCHLAU kann auch gut in Schulklassen eingesetzt werden.

Teilnahmebeitrag:
kostenfrei, inkl. Mittagessen und Getränke

Weitere Informationen und Anmeldung (bis zum 16.02.) bei Vincent Maron: familienvielfalt.tr@queernet-rlp.de