Fortbildung „Sexuelle und geschlechtliche Vielfalt im schulischen Kontext“ am 25.11.19 in Hachenburg

Fortbildung des Projekts Familienvielfalt von QueerNet RLP am 25.11.2019 von 9.30 – 15.30 Uhr im Forstamt Hachenburg (Raum C), In der Burgbitz 4, 57627 Hachenburg 

In unserer Gesellschaft sind vielfältige Lebens- und Familienformen längst Alltag. Lesben, Schwule, Bisexuelle, Transidente und Intersexuelle gehören dazu. Trotzdem erwarten in der Regel Familie und Freundeskreis eine heterosexuelle und geschlechterrollenkonforme Entwicklung.

Gleiches gilt für Schule, Ausbildungs- und Arbeitsplatz, wo Lesben, Schwule, Bisexuelle, Transidente und Intersexuelle nach wie vor häufig Diskriminierung erleben. Vor allem bei Jugendlichen kann dies zu ernsten Problemen führen, die sich in Abkapselung und Leistungsabfall bis hin zu Drogenmissbrauch und Suizidgefährdung äußern können.

Wie können Einrichtungen der Jugendpflege, der Bildungsarbeit, der Schulsozialarbeit sowie der Familien- und Erziehungsberatung darauf reagieren?

In dieser Veranstaltung möchten wir Sie informieren zu Grundbegriffen rund um queere Themen, Phasen des Coming-outs, medizinischen und rechtlichen Aspekten zu Trans* – und Intersexualität sowie über Handlungsmöglichkeiten, um Sie im sicheren Umgang mit diesen Themen zu unterstützen.

Aus organisatorischen Gründen bitten wir um Anmeldung bis zum 15.11.2019 per E-Mail an Gabi Laschet-Einig: familienvielfalt.ko@queernet-rlp.de