Queere Woche im Bistum Mainz vom 09. – 14.10.2022

In der queeren Woche wendet sich der Erbacher Hof, die Akademie des Bistums Mainz, den Themen von Menschen zu, die aufgrund ihrer geschlechtlichen Identität oder sexuellen Orientierung in der katholischen Kirche benachteiligt werden: „Gemeinsam wollen wir nach Wegen eines wertschätzenden und gerechten Miteinanders suchen.“

Sonntag, 09.10., 18.30 Uhr: Gottesdienst mit Beauftragung durch Bischof Peter Kohlgraf

Ort: St. Quintin, Quintinsstr. 5, 55116 Mainz

Beauftragung von Past. Ref. Christine Schardt und Pfr. Mathias Berger für queersensible Pastoral im Bistum Mainz. Im Anschluss Empfang im Erbacher Hof, Grebenstr. 24 – 26, 55116 Mainz.

Mehr Infos

Montag, 10.10., 19.00 Uhr: Lesung aus „Katholisch und queer“

Ort: Haus am Dom, Liebfrauenplatz 8, 55116 Mainz

Das Buch „Katholisch und Queer – Eine Einladung zum Hinsehen, Verstehen und Handeln“ schafft einen Raum der Begegnung, in dem queere Christ*innen ihre Erfahrungen mit Gott, dem Glauben und der katholischen Kirche teilen können. Mara Klein, Herausgebende des Buches und Mitglied des Synodalen Wegs, liest ausgewählte Passagen aus dem Buch.

Kostenfreie Anmeldung

Mittwoch, 12.10., 19.00 Uhr: Queer in der katholischen Kirche. Zwischen Unbehagen und Akzeptanz

Ort: Erbacher Hof, Grebenstr. 24 – 26, 55116 Mainz

Lesben, Schwule, bisexuelle, transidente und intergeschlechtliche Menschen – in der katholischen Kirche werden queere Lebensentwürfe oft in ein Spannungsfeld zum „christlichen Menschenbild“ gesetzt. Häufig kommt beim Thema „Queerness“ Unbehagen auf. Wie lässt sich das weithin heteronormativ geprägte Moral- und Glaubensverständnis der Kirche mit den neu ins Bewusstsein tretenden Lebensrealitäten in Einklang bringen? Was heißt in diesem Zusammenhang Akzeptanz? In einem Lounge-Gespräch möchten wir dieses kirchliche Spannungsfeld gemeinsam mit Vertreter*innen aus Theologie, Kirche und Gesellschaft ins Wort bringen und miteinander ins Gespräch kommen.

Mit: Pfr. Mathias Berger und Past. Ref. Christine Schardt (Beauftragte für queersensible Pastoral)
Dr. Caroline Witting, Moraltheologin
Moderation: Joachim Schulte (QueerNet RLP)
Ein*e Gesprächspartner*in der Inititative #OutInChurch ist angefragt.

Kostenfreie Anmeldung

Freitag, 14.10., 9.30 – 16.00 Uhr: Sexuelle und geschlechtliche Vielfalt willkommen heißen – Ein Fachtag für Mitarbeitende in Kirche und Caritas

Ort: Erbacher Hof, Grebenstr. 24 – 26, Mainz

Anschließend an das Dialogforum „Den Menschen in seiner Vielfalt anerkennen“ vom November 2021 suchen wir nach konkreten Wegen, wie wir queeren Lebenswirklichkeiten in unserer Arbeit in kirchlichen Einrichtungen gerecht werden können. Der Fachtag richtet sich an alle Mitarbeitenden des Bistums und des Caritasverbands Mainz und bietet einführende Vorträge, handlungsfeldspezifische Workshops sowie Raum für gegenseitigen Erfahrungsaustausch.

Zur Anmeldung (Anmeldeschluss: Montag, 10.10.2022)

Kostenbeitrag: 45 € (inkl. 25 € für Speisen und Getränke). Für Mitarbeitende des Bistums Mainz und des Caritasverbandes Mainz e.V. kann die Veranstaltung als Fortbildung anerkannt werden. In diesem Fall werden die Kosten durch den Arbeitgeber übernommen. Bitte beachten Sie auch die jeweiligen internen Anmeldeverfahren.

Detailliertes Programm des Fachtags und zur queeren Woche

Eine Veranstaltungsreihe des Erbacher Hof (Akademie des Bistum Mainz) in Kooperation mit Bistum Mainz, Caritas Mainz, BDKJ Diözese Mainz, Netzwerk katholischer Lesben und QueerNet Rheinland-Pfalz