Workshop „LesBische Familiengründung“ am 08.12.2022 in Mainz

Zwei Frauen*, die eine Familie gründen, müssen die eine oder andere Hürde überwinden. Nicht die geringste dieser Hürden ist eine Stiefkindadoption. Deren Gesetzesgrundlage ist ursprünglich für eine ganz andere Lage gemacht; entsprechend irritierend und oft auch diskriminierend sind die Vorgänge bei einer Stiefkindadoption. Es gilt, damit nicht alleine zu sein! In diesem Workshop ist neben Informationen auch Platz für Austausch.

Geleitet wird der Workshop von der Historikerin Dr. Kirsten Plötz, die sich auch für aktuelle Antidiskriminierung einsetzt. Begleitet wird der Workshop von Laura Theobald, der Koordinatorin des Netzwerks für lesBische Sichtbarkeit von QueerNet RLP sowie von Eva-Maria Bub, die Regenbogenfamilien im Beratungsteam der Bar jeder Sicht unterstützt. Der Workshop richtet sich an Frauen*, die eine Familie gründen wollen oder gerade gründen, sowie an ihre Unterstützerinnen*.

Wann? 08.12.2022 von 18:00 – 21:00 Uhr
Wo? Frauenzentrum Mainz, Kaiserstraße 59-61, 55116 Mainz

Anmeldung (bis zum 30.11.): lesbi@queernet-rlp.de

Die Einladung zum Workshop als PDF